Eine Frischwasserstation ist eine innovative Systemtechnik für die moderne Heizung und Solarthermie zur Warmwasserbereitung ohne Warmwasserspeicherung, das heißt immer hygienisch einwandfreies und frisches Warmwasser nach dem Durchlauferhitzerprinzip. Das Warmwasser wird im Bedarfsfall mittels leistungsfähigen Plattenwärmetauscher erwärmt. Die Energie zur Erwärmung des Trinkwassers kommt aus dem Pufferspeicher, der durch unterschiedlichste Wärmeerzeuger (Festbrennstoff, Öl, Gas, Wärmepumpen) beheizt werden kann. Die Pufferspeicher der Serie SPSX verfügen über zwei Befestigungspunkte (B1 & B2) zur Montage einer FRIWA mittels Universalmontageplatte.

Speziell aufeinander abgestimmt - der Pufferspeicher PSFW /-G und die Frischwasserstation Fresh Easy 30 und Fresh Hydro 40

FRIWA Fresh Easy 30 und Fresh Hydro 40

  • schnelle und einfache Montage am Pufferspeicher PSFW /-G
  • Kompakte und anschlussfertige Armaturengruppe
  • perfekt für den Einsatz in Kombination mit unseren Pufferspeichern der PSFW-Serie: Der Pufferspeicher liefert die Energie zur Trinkwassererwärmung und kann durch unterschiedlichste Energiequellen - Solarsysteme, Festbrennstoffkessel, Öl- oder Gaskessel - aufgeheizt werden
  • Schüttleistung FRIWA Fresh Easy 30: 30 l/min
  • Schüttleistung FRIWA Fresh Hydro 40: 40l/min (4-fach Kaskadierung möglich)
  • Vielfältig einsetzbar: Ein- u. Mehrfamilienhäuser
  • geeignet für Neubau sowie für die Altbausanierung
  • auch zur Wandmontage geeignet (Verrohrung bauseits)

Pufferspeicher PSFW /-G

  • optimiert für die Nutzung von PV-Strom
  • geeignet zur Anbindung einer Wärmepumpe
  • 2" Anschlüsse für eine hohe Übertragungsleistung (Volumenströme bis 2,5 m³/h)
  • wahlweise mit einem großflächigem Glattrohrwärmetauscher
  • inkl. 100 mm Polyline-Vliesisolierung
  • in 500 Liter, 800 Liter und 1.000 Liter